Kontakt
isp-kommunal
KKG - Beitragssachbearbeitung

Doppik


Seit Einführung der Doppik müssen in der Beitrags­sach­bear­bei­tung spezielle Informa­tionen für das Finanz­wesen aufbe­reitet werden.

KKG liefert sowohl Rechnungs­abgrenzungs­posten, als auch Sonder­posten für das Finanz­wesen auf Knopfdruck aus allen Ihren Maßnahmen.

Rechnungs­abgrenzungs­posten – also Informationen über noch aus­stehende Beitrags­forderungen in bereits abge­rechneten Maßnah­men, oder in Maß­nahmen im Bau. Diese Informationen werden in der Bilanz zur perioden­gerechten Ab­grenzung von Forderungen und Leistungen benötigt.

Sonderposten – Dies sind die Antei­ligen Beträge aus Bei­trägen, die einzel­nen Vermögens­gegen­ständen (Straßen, Gehwegen, Teilen von diesen, der Beleuchtung und anderen Teilein­richtungen) zu­geordnet werden müssen. Wegen der nicht beitrags­fähigen Kosten­anteile können diese Zahlen nur aus der Beitrags­sachbear­beitung kommen.

Zurück